Vereinsgründung und Geschichte

In den sechziger Jahren als der FC Bayern mit Sturm und Drang in die Bundesliga aufstieg, formierten sich Freunde des FC Bayern in Mietraching gemeinsam mit Amerikanern aus der US-Kaserne und fuhren zu den Heimspielen des FC Bayern nach München. Mit einem kleinen, gelben Postbus ging es in die Landeshauptstadt. Durch die Abschwächung des kalten Krieges verlor auch die US-Kaserne in Mietraching an Bedeutung, das Personal reduzierte sich und auch die Anhängerschaft wurde weniger. Immer mehr übernahmen nun Bayernfans aus Mietraching, Bad Aibling und Umgebung das Kommando. Mit dem Fußball-Boom Ende der achtziger/Anfang der neunziger Jahre wurden unter Walter Kienmeyer auch die Aktivitäten des Fanclubs Mietraching verstärkt und zugleich vergrößerte sich die Anhängerschaft zusehends. US-Amerikaner waren nur noch vereinzelt dabei. Seit dieser Zeit (somit über 20 Jahre) fahren wir mit mindestens einem Bus zu jedem Heimspiel. Bei Erteilung von Zusatzkarten, vergrößerte sich die Reisetruppe erheblich.

Am 18. April 1997 gründete man dann offiziell im Gasthof Kriechbaumer in Mietraching den „FC Bayern Fanclub Mietraching e.V.“ Zu den Gründungsmitgliedern zählten damals Walter Kienmeyer (1. Vorstand), Karl Kunze (2. Vorstand), Werner Stache (Kassier und Pressewart), Willi Blasig (Tippen), Hans Huber (Buswirt) und Linda Christeleit (Buskassiererin). Insgesamt unterschrieben 45 (!) Bayernfreunde das Gründungsprotokoll.

Um die Jahrtausendwende war die Nachfrage so groß, dass es Spiele gab, zu denen der Fanclub mit zwei Bussen fahren musste. Seit die Allianz-Arena eröffnet ist, fahren dauerhaft rund 85 Fans nach München. Logistisch organisiert von unserem bewährten Busunternehmen Lossinger.

Auch Auswärtsfahrten werden unternommen, die dem geselligen Beisammensein dienen oder den FC Bayern in wichtigen Spielen unterstützen sollen. Die Champions League Finals in Barcelona und Mailand waren ebenso von einer Mietraching-Delegation begleitet wie alle Pokalendspiele in Berlin in den vergangenen Jahren. Auch die Meisterschaftsfeiern in Mönchengladbach (am alten Bökelberg noch) und Hamburg (Last-Minute-Tor von Andersson) fanden mit unserer Unterstützung statt. Die Veltins Arena auf Schalke, den Signal-Iduna-Park in Dortmund, das Easycredit-Stadion in Nürnberg, das Daimler-Stadion in Stuttgart und auch den Karlsruher Wildpark kennen die Mietrachinger Fans bestens. Auch Prag, Old Trafford in Manchester und Bernabeu in Madrid wurden von uns schon besucht. Radio- und Fernsehauftritte (Antenne Bayern, DSF und Schlachthof) ergänzen die Öffentlichkeitsarbeit. Seit Mai 2009 ist unser Fanclub auch in der Hall of Fan der Paulaner Brauerei in der Allianz Arena als 36. Fanclub vertreten.

Derzeit umfasst der Fanclub ca. 500 Mitglieder, Ehrenvorstand ist Karl Kunze. Damit zählen wir zu den größten Fanclubs des FC Bayern München. Und wie titelte das Bayern-Magazin Nr. 16/60 vom 12.05.2009: „43 lange Jahre Treue zum Rekordmeister FC Bayern, so lange halten viele Ehen nicht“! Das sagt eigentlich alles.